Einkaufswagen 0

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)
stand 09/2019 für Kunden im Sinne des Verbraucherschutzgesetzes

1. Geltungsbereich und anwendbares Recht
(1) Die in diesem Konvolut zusammengefassten „allgemeinen Geschäftsbedingungen“ in weiterer Folge AGB genannt regeln die Voraussetzungen und Bedingungen, welche natürliche und juristische Personen erfüllen bzw. halten müssen, um auf der Webseite www.vegan-energy.com vertriebene Produkte erwerben zu können. (2) Ein Nichterfüllen bzw. Abweichen dieser AGB ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der offensichtlichen und im Punkt 2 näher beschriebenen Repräsentanz/Vertragspartner möglich und wird ansonsten nicht anerkannt! (3) Es wird einvernehmlich festgehalten, dass unabhängig vom Land, aus welchem ein Kunde im Sinne des Verbraucherschutzgesetzes Produkte aus dem gegenständlichen Webshop erwerben möchte, immer und ausschließlich das österreichische Recht Anwendung findet und als Gerichtsstand Steyr (Plz:4400) gilt.

2. Vertragsparteien
Bei Bestellungen über diese Webseite ist der Vertragspartner: Vegan Energy e.U. Standort: Pesendorfstraße 19 4451 Garsten Tel: +43 664 210 8658 E-Mail: contact@vegan-energy.com UID: ATU71965929

3. Preise
(1)Alle Preise beinhalten die gesetzlich anzuwendende Mehrwertsteuer. (2)Trotz genauer Kontrolle ist es möglich, dass Preise nicht korrekt ausgezeichnet sind. In diesem Fall würden sie nach bekanntwerden umgehend, über die von ihnen hinterlegten Kontaktmöglichkeiten informiert und hätten die Möglichkeit, die Bestellung zu stornieren. (3) Irrtümer und Preisänderungen sind uns vorbehalten. 

4. Vertragsabschluss
Die im Webshop der Seite dargestellten Produkte stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sie sind lediglich als unverbindliches zur Schau stellen der vertriebenen Produkte anzusehen. Erst durch zusenden der Rechnung, unabhängig von der Art, welche jedoch in der Regel per E-Mail oder Post erfolgt, wird der durch kundenseitiger Geschäftsanbahnung entstandene Vertrag gültig und für beide Seiten rechtsverbindlich. Nebenabsprachen haben nur und ausschließlich in schriftlicher Form Gültigkeit.

5. Rücktritts-,Widerrufsbelehrung
(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten bzw. diesen zu widerrufen. Die Rücktritts-/Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um von diesem Recht Gebrauch machen zu können, müssen sie uns (Vegan Energy e.U., Pesendorfstraße 19, 4451 Garsten; E-Mail: contact@vegan-engery.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Rücktritts-,Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Rücktritts/Widerrufs vor Ablauf der Frist absenden. (2) Folgen des Rücktritts/Widerrufs: Wenn Sie von diesem Vertrag zurücktreten bzw. diesen widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die von ihnen bestellte Ware wieder bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir grundsätzlich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; grundsätzlich werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung keine Entgelte berechnet. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Rücktritt/Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Vegan Energy e.U., Pesendorfstraße 19, 4451 Garsten zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden und dies belegbar ist! Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren und haben für deren ordnungsgemäße Verpackung Sorge zu tragen (informieren sie sich über die optimale Verpackung bei ihrem Paketversender, so dass die Waren in einem wieder verkaufbaren Zustand bei uns eintreffen.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Für geöffnete Verbrauchsgüter bzw. Waren, oder beschädigte Versiegelungen kann keine Rückerstattung des Kaufpreises gewährt werden, des Weiteren sind diese vom Rücktrittsrecht ausgeschlossen! Selbiges ist auf Produkte die auf ihren individuellen Wunsch und Angaben hergestellt wurden, sowie bei schnell verderblichen Waren und bei Waren bei denen das Verfallsdatum bereits überschritten wurde, anzuwenden.

6. Lieferung und Versandkosten
(1)Der Versand erfolgt in einer von uns definierten Art und Weise, mit dem ihrer Bestellung und Lieferadresse zuträglichsten Paketdienst oder Post. Es sei denn sie haben bei der Bestellung die Möglichkeit genützt, sofern vorhanden, eine bestimmte Liefermethode oder Lieferanten zu wählen, dann erfolgt die Abwicklung auf diese Weise. (2) Der Empfänger ist für die Annahme der Ware selbst verantwortlich. Sollte durch nicht erreichbar bzw. anwesend sein des Empfängers oder fehlender Hinterlegungserlaubnis durch den Lieferanten (Paketdienst), eine Annahme nicht erfolgen ist der Kunde (Besteller der Ware) für die daraus resultierenden Kosten und Entschädigungen in voller Höhe aufzukommen, vor allem dann, sollte die Ware durch diesen Prozess das Ablaufdatum überschritten haben, oder sich diesen so nähern, dass ein weiterer Verkauf nicht mehr möglich ist. Die Kosten für den Versand sind im Bestellprozess der Webseite, als solches klar genannt.

7. Mängel und Rücksendungen
Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen, und wenn sich ein Mangel zeigt, uns und im Falle von Transportschäden ebenso den Paketdienst bzw. Zusteller unverzüglich Anzeige zu machen, bzw. im Falle von offensichtlichen Transportschäden diese (beschädigte) nicht anzunehmen. Unterlässt er diese Anzeige, oder wird die Ware von ihm verbraucht, vermischt oder veräußert, so gilt dies als vorbehaltlose Genehmigung. Wir sind berechtigt, den beanstandeten Mangel durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu beheben. Mängelansprüche auf Rücktritt oder Minderung sind erst gegeben, wenn binnen 14 Kalendertagen ab Eingang der Mängelanzeige und der beanstandeten Ware in bzw. mit Originalkarton bei uns, von dem Recht der Nachbesserung oder Ersatzlieferung von uns kein Gebrauch gemacht wird. Sollte die Beanstandung grundlos sein oder auf einem unsachgemäßen Gebrauch basieren, behalten wir uns vor, den Bearbeitungsaufwand in Rechnung zu stellen. Unfreie Rücksendungen können nur nach vorangegangener schriftlicher Zustimmung angenommen werden. Unsere Maßnahmen zur Schadensminderung gelten nicht als Mängelanerkenntnis.

8. Zahlung
(1)Die Zahlung ist, je nach ausgewählter oder vorgegebener Zahlungsmethode in der Art und Weise und innerhalb des dafür definierten Zeitraums so zu tätigen, dass keine Fristen, bei sonstiger Gebühren und Verzugszinsen verletzt werden. Bei Sofortzahlungsmethoden und vollständiger Bezahlung kommen natürlich aufgrund des Ursachenmangels keine sonstigen Gebühren oder Spesen zur Anwendung. (2)Das für die Zahlungsabwicklung nötige vertraut sein mit diesen Zahlungsmethoden setzen wir bei einer Zahlung mit selbigen Voraus und wir nehmen für Zahlungsmethoden und dessen nicht korrekte und vor allem eventuell unpünktliche Bezahlung/Überweisung auf unser Konto, unabhängig davon ob jenes ein Bank- oder Zahlungsanbieterkonto ist, nicht bedacht. Dies liegt in jedem Fall beim bezahlenden Kunden.

9. Eigentumsvorbehalt
Jegliche ausgelieferte Ware bleibt bis zur völligen Bezahlung im Eigentum von Vegan Energy e.U.. 

10. Einspruchsverzicht
Es wird ausdrücklich festgehalten, dass im Falle eines Verstoßes gegen diese AGB und sofern von Seiten „Vegan Energy e.U.“ und dessen Repräsentanten kein Einspruch oder Einschreiten erfolgt, dies niemals als Zustimmung gilt und das Recht auf Einschreiten, bzw. Setzen von Maßnahmen in keinster Weise davon betroffen wird oder eingeschränkt ist.

11. Schlussbestimmungen
Sollte ein Teil oder Abschnitt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus rechtlichen Gründen unwirksam sein oder werden, bleiben, alle anderen Punkte unverändert anwendbar. In jedem Fall, wird einvernehmlich als Vertrags-, Rechts und Kommunikationssprache für rechtliche belangen Deutsch angewandt.